VVG

Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)

 

Aufgrund des regulatorischen Drucks und steigenden Handlungsbedarfs im Bereich VVG wurde im Juni 2021 seitens SVV/Krankenzusatzversicherer ein Branchen-Framework veröffentlicht. Dieses dient den involvierten Akteuren als Orientierung, um zukünftig Mehr- und Zusatzleistungen transparent und nachvollziehbar auszuweisen. In Grundsatz 2 des Branchen-Frameworks werden die Leistungserbringer aufgefordert, Mehrleistungskataloge* strukturiert vorzubereiten und den Versicherern zur Verfügung zu stellen.

Als Dachverband nimmt sich FMCH dieser relevanten gesundheitspolitischen Thematik an. Das vorliegende Dokument beschreibt ärztliche Mehr- und Zusatzleistungen im VVG-Bereich anhand eines Mehrleistungskatalogs*. Der erarbeitete Katalog dient als Unterstützung und Arbeitshilfe in der Erarbeitung, Strukturierung und Beschreibung von ärztlichen Mehr- und Zusatzleistungen durch die einzelnen Leistungserbringer. Der Katalog stellt keine Tarifstruktur, keine Kalkulationshilfe und kein Preismodell dar.

Der vorliegende Mehrleistungskatalog* ist mit breitem Einbezug von Leistungserbringern und Versicherern erarbeitet worden.

 

Hier geht es zum Mehrleistungskatalog*

 

*Mehrleistungskatalog: inkludiert Mehr- und Zusatzleistungen