TARDOC und ambulante Pauschalen

Ärzte benötigen den Einzelleistungstarif TARDOC und ambulante Pauschalen
Der Dachverband der Fachgesellschaften der invasiv und akutmedizinisch tätigen Spezialärztinnen und Spezialärzte (FMCH) fordert den Bundesrat auf, das ihm zur Genehmigung eingereichte Tarifwerk «TARDOC» zu genehmigen. Die FMCH hält fest, dass TARDOC momentan die einzige auf aktualisierten Daten basierende Tarifstruktur für ambulante Leistungen ist, die von einer überwiegenden Mehrheit der Tarifpartner getragen wird. Der TARDOC ist damit ein Schritt zu einem zeitgemässen Tarifsystem. Die FMCH betont ausdrücklich, dass es den Einzelleistungstarif TARDOC braucht, ebenso wie die sukzessive Entwicklung von praxistauglichen Pauschalen.

Vollständige Medienmitteilung