Informationen

Die Schweizerische Gesellschaft für Handchirurgie SGH lanciert die Kampagne Handfacts

Zu hohe Einkommen, überflüssige Eingriffe, Intransparenz: in der letzten Zeit wurden und werden Ärztinnen und Ärzte in der Schweiz massiv kritisiert. Die Schweizerische Gesellschaft für Handchirurgie SGH will nicht länger hinnehmen, dass nur noch pauschalisierend und mit teils verzerrten und veralteten Daten die Reputation ihrer Mitglieder beschmutzt wird. Sie gibt deshalb an Ihrer Generalversammlung in Interlaken den Startschuss zu einer Informationskampagne, die den Wert der medizinischen Arbeit wieder vermehrt in den Fokus rücken will. Faktenbasiert und aktuell.

Zur Medienmitteilung: Medienmitteilung SGH

Weitere Infos: www.handfacts.ch